SPD Wilmersdorf-Süd

SPD Wilmersdorf-Süd

Abteilung

Unsere Abteilung befindet sich im schönen Wilmersdorfer Süden im Berliner Bezirk
Charlottenburg- Wilmersdorf.

Sie zählt über 200 Mitglieder. Die Abteilungsarbeit wird durch unseren Vorstand koordiniert und besteht aus monatlichen Mitgliederversammlungen mit spannenden
Gästen aus Lokal- und Landespolitik. Diese Abteilungstreffen finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Dazu kommen wichtige Termine, die uns ein
Herzensanliegen sind: das jährliche Stolperstein-Putzen, die „Sauberer-Kiez-Aktion, regelmäßige Info-Stände.

Zum Stolperstein-Putzen:
Der Bildhauer Gunter Demnig erinnert mit den Stolpersteinen vor den früheren Wohnorten an Opfer von Holocaust und Euthanasie in der Zeit des Nationalsozialismus. Um die Erinnerung an die Opfer lebendig zu halten, pflegen wir die Mahnmale und unterstützen so die regionale Gedenkarbeit.


Mandatsträger:innen aus unserer Abteilung sind Constanze Röder in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf und Florian Dörstelmann im AGH als Direktabgeordneter des Wahlkreises 7.

Das Abteilungsgebiet wird beginnend im Nordwesten im Uhrzeigersinn von den folgenden Straßen gerahmt (siehe auch Plan): Ausgehend von der Kreuzung Auguste-
Viktoria-Straße/ Friedrichshaller Straße geht es entlang der A100 über den Heidelberger Platz bis zur Hanauer Straße/Laubacher Straße. Von dort aus folgt die
Abteilungsgrenze der Laubacher Straße bis diese im Süden auf die Kreuznacher Straße trifft. Im Folgenden geht es entlang der Kreuznacher Straße parallel zur
Künstlerkolonie bis zum Breitenbachplatz. Am Breitenbachplatz angekommen verläuft das Abteilungsgebiet kurz abknickend über die Dillenburger Straße über die
Lentzeallee. Kurz hinter dem Max-Planck-Institut für Bildungsforschung biegt der Verlauf in die Kleingarten-Kolonie Norderney ein und verläuft danach nach Westen
entlang der Sylter Straße bis zur Zoppoter Straße. Von dieser Kreuzung geht es nach Norden bis zur Breite Straße, von der nach Westen gefolgt schon an der
chsten Kreuzung die Cunostraße nach Nord abzweigt. Der Cunostraße folgend verläuft die Abteilung entlang vieler Sportvereine bis zur Landecker Straße. Dieser
folgt sie über den Hohenzollerndamm und den weiterführenden Flinsberger Platz. Am Abzweig Auguste-Viktoria-Straße geht es abschließend noch einmal nach Norden.

Damit umfasst das Abteilungsgebiet etwa die Autobahnüberbauung "Schlange", die Künstlerkolonie, den Rüdesheimer Platz und beherbergt vielfältige Einrichtungen wie die Grundschule am Rüdesheimer Platz.

Suchen

Mitglied werden

Florian Dörstelmann

 

Besucherzähler

Besucher:2
Heute:30
Online:2